kurzfilmer.de Pizza Amore



PIZZA AMORE

11. Filmschau Baden-Württemberg 2005


Pizza Amore

  • nominiert für den "Förderpreis der baden-württembergischen Filmindustrie" in der Kategorie Kurzfilm (dotiert mit einer Fördersumme im Gegenwert von 30.000 EUR)
  • ausgezeichnet mit der "Lobenden Erwähnung" (der zweithöchsten Auszeichnung)


Lobende Erwähnung in der Kategorie Kurzfilm für "Pizza Amore"

Laudatio der Jury: "Es ist schwer, verlassen zu werden. Noch schwerer ist es, seine Ex-Freundin in einer völlig unpassenden Situation wiederzutreffen und dabei die Ruhe zu bewahren. Erst recht im Angesicht des Rivalen in Sachen Liebe.

Der junge Protagonist in "Pizza Amore" trifft im letzten Moment eine wichtige Entscheidung: Er stellt sich dem Schicksal, anstatt vor ihm davonzulaufen.

"Pizza Amore" ist ein verschrobener, humorvoller Kurzfilm, der große Emotionen durch kleine Gesten erzählt. Eine charmante Geschichte aus dem Leben - eine, die jeder von uns erleben könnte.

Mit viel Einfühlsamkeit und Leichtigkeit schildert Regisseur Achim Wendel die Erlebnisse eines Verlassenen, der als Pizzabote wider Willen eine Odyssee durch eine verrückte Nacht übersteht und dabei lernt, konsequent zu sein. Die darstellerischen Leistungen und der Schnitt sind besonders hervorzuheben."


Stuttgart, den 3. Dezember 2005

Film Commission Region Stuttgart
Marianne Gassner

Festivalleitung
Oliver Mahn




unicode@kurzfilmer.de